Berichte - Reit- und Fahrverein Moosburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte

 
Start in die Turniersaison
Die Reiter des RFV Moosburg sind nun mit neuer Frische in die Turniersaison 2014 gestartet.

Die erste Platzierung der Saison holte sich Martin Obermeier, der vor Kurzem eine Ausbildung zum Pferdewirt beim international erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter Andreas Dibowski antrat. In Luhmühlen nahm Obermeier mit seiner Stute Elysee an zwei A-Dressurprüfungen teil und sicherte sich den vierten (Wertnote 7,5) und sechsten Platz (Wertnote 7,0). Zudem stellte er zwei 5-jährige Neuzugänge von Dibowski vor: Barbados und Carlsson. Mit den Wertnoten 6,1 und 6,6 waren die Leistungen sehr zufriedenstellend.

Alina Stöber startete Anfang März in Großbaumgarten bei einem A*-Zeitspringen und verdiente sich mit Pony Corinna gleich den hervorragenden ersten Platz. In der Springprüfung A*-Idealzeit holten sie sich sogleich den 4. Platz. Beim Turnier in Eicherloh auf dem Laurenthof war sie ebenfalls erfolgreich. Dort trat sie beim L-Stilspringen an und erhielt die beeindruckende Wertnote 7,8 für ihren Ritt. Das wurde der sechste Platz.

Mona Wiesheu nahm ebenfalls an diesem Turnier teil. Sie absolvierte das A**-Springen ohne Fehler und mit der schnellsten Zeit. Durch ihre herausragende Leistung setzte sie sich mit Wallach Cesa gegen 80 andere Starter durch und stand ganz oben auf dem Siegertreppchen.
Alina Stöber, Mona Wiesheu und Stefanie Grabichler starteten zudem zusammen als Mannschaft in einem A**-Springen. Sie erkämpften sich den dritten Platz.

Gabi Heinz war unter den Dressurreiter erfolgreich vertreten. In Eicherloh wurde sie bei der Dressurprüfung der Klasse M* und der Dressurreiterprüfung M* zweimal Achtplatzierte (Wertung 65% und 7,3). In Geisenhausen gewann sie die Dressurprüfung M* mit der beeindruckenden Wertnote 7,5.

Marion Vorreiter startete in Eicherloh ebenfalls an einer Dressurprüfung. Sie erritt sich mit Dyk in einer L-Dressur auf Trense den sechsten Platz mit der Wertnote 6,0. An diesen Erfolg konnte sie in Geisenhausen mit Stute Isola Polare anknüpfen. In der Dressurreiterprüfung L wurde ihre Leistung von den Richtern mit der Wertnote 6,9 gewürdigt und mit dem 4. Platz belohnt. Die Dressurprüfung L auf Trense absolvierte sie als Fünftplatzierte (Wertnote 6,6).

Die ersten Leistungen der Saison zeigen, dass die Turnierreiter und ihre Pferde während der Winterarbeit fleißig weiter trainiert haben, was sich nun auszahlt.

Bild: Steffi Grabichler, Alina Stöber und Mona Wiesheu starteten als Mannschaft beim A**-Springen in Eicherloh. Sie sicherten sich den dritten Platz! Super!
Erstklassiges Kursprogramm
Gleich zu Beginn des Jahres 2014 startet der RFV Moosburg mit neuer Energie in ein reges Kursprogramm, das nun Dank neuem Hallenboden möglich ist. Im Februar wurden drei renommierte Reitlehrer eingeladen, um das Können, von Ross und Reiter weiter zu fördern. Das Kursangebot lieferte mit Top-Kursen in Springen und Dressur alles, was das Reiter-Herz begehrt, sowohl für Turnier- als auch Freizeitreiter.

Die Springreiter profitierten n zwei Wochenenden von Bruno Six‘s Erfahrung. Dieser Name ist in der Reiterszene bekannt, besonders unter den Vielseitigkeitsreitern. Auch als Richter, Parcourschef und Kommentator, etwa bei den Bundeschampionaten in Warendorf, hat sich Bruno Six einen Namen gemacht. Zudem engagiert er sich mit seinem Fachwissen in diversen pferdesportlichen Gremien auf Landes- und Bundesebene. Sein Ziel für den Kurs war, das Vertrauen zwischen Pferd und Reiter beim Springen zu fördern, und den Reitern Übungsmöglichkeiten für das tägliche Training mit zu geben. Dabei stellte er sich individuell auf Ross und Reiter ein.

Die Dressurreiter kamen sogar in den Genuss von zwei Trainern. Am zweiten Kurswochenende wurde Walter Freitag eingeladen. Walter Freitag ist diplomierter Reitlehrer aus der Schweiz und bildet Pferd und Reiter nach den Grundsätzen der klassischen Pferdeausbildung aus. Sein Schwerpunkt ist das "Feine Reiten" für alle Pferderassen und alle Ausbildungsklassen. Die Ausbildungsphilosophie von Walter Freitag ist ein vielfältig ausgebildetes, gelassenes und leicht zu reitendes Pferd.

Am Wochenende darauf kam Max Wadenspanner, erfolgreicher Dressurreiter bis zur schweren Klasse. Auch sein Ziel ist Pferd und Reiter individuell zu fördern und unter Berücksichtigung der klassischen Reitlehre optimal zu unterstützen.

Dieses erstklassige Kursangebot lockte natürlich nicht nur Einsteller und Vereinsmitglieder an, sondern auch Reiter aus der Umgebung reisten mit ihren Pferden an. Der Vorstand des RFV freute sich über den Zulauf sehr – weitere Kurse sollen folgen.
Faschingsumzug Moosburg "Wilder Westen"
Weihnachtsfeier 2013
WBO-Turnier 2014
Trotz Regenwetter haben wir ein sehr schönes und erfolgreiches Turnierwochenende hinter uns gebracht!

Wir möchten uns nun bei den freiwilligen Helfern bedanken, ohne die dieses Turnier nie möglich gewesen wäre. Und auch die zahlreichen Reiter verdienen einen Dank für die rege Teilnahme und den fairen Pferdesport.

Wir hoffen, dass das Turnier allen gefallen hat und das wir uns spätestens nächstes Jahr beim nächsten Turnier wieder sehen!
Hochzeit Steffi & Flogge
Der Verein bei der Hochzeit von Steffi & Flogge! Das Brautpaar hat sich wahnsinnig gefreut und bedankt sich recht herzlich!
Jugend-Grillfest 2014
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü